AG 21 der DGK

Magnetresonanzverfahren in der Kardiologie

 

 
 

Weiterbildung



Die Voraussetzungen für den Erwerb der Zusatzbezeichnung Magnetresonanztomographie - fachgebunden sind in den einzelnen Landesärztekammern sehr unterschiedlich geregelt.

In einigen Landesärztekammerbereichen haben nach unseren Informationen schon einige Kollegen die Zusatzbezeichnung erworben. In anderen Landesärztekammern werden allerdings für die Erlangung der Zusatzbezeichnung bzw. in den Prüfungen relativ hohe Hürden aufgebaut.

Es ist im Sinne der Arbeitsgemeinschaft und auch der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie eine möglichst einheitliche bundesweite Regelung zu haben, die eine gewisse Planungssicherheit erlaubt.

Eine Übersicht über die Voraussetzungen zum Erwerb der Fachkunde Magnetresonanztomographie - fachgebunden in den einzelnen Landesärztekammern wird gerade durch die Arbeitsgruppe erstellt.

Einen aktuellen Artikel erschienen in Cardionews können Sie hier einsehen:

Cardio News Nr. 5, 2011, Seite 17 und 1, www.springermedizin.de